Den Körper wahrnehmen und mehr Energie spüren

Sabine Wittgens

Ich bin Sabine Wittgens,

in der Körper- und Bewusstseinsarbeit unterstütze ich Menschen dabei, einen guten Kontakt zu sich selbst und zu ihrem Körper herzustellen. In den Körperdialogen findest du einen Weg, dich trotz einer schwierigen Lebensphase auf angenehme Weise zu erfahren – ohne das ständige Kreisen um deine Situation. Hierfür stehe ich dir mit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung in körperorientierten und achtsamen Methoden zur Seite.

Die Körperdialoge, Achtsamkeitstage (Embodied Life Tage) und die Reisen ins innere Gleichgewicht helfen dir dabei, zur Ruhe zu kommen, mit neuen Perspektiven zu spielen und dich mit mehr Lebensfreude neu auszurichten.

Für wen

Ich arbeite hauptsächlich mit Frauen in gesundheitlichen und familiären Belastungssituationen und Menschen mit persönlichen Lebensfragen. Oftmals kann eine Lösung des Problems alleine nicht mehr gefunden werden. Hier bieten die Körperdialoge eine Herangehensweise an, welche zur Lösungsfindung den Körper maßgeblich mit einbezieht.

Die Arbeit mit den Körperdialogen ist besonders geeignet, wenn du …

  • mit einer Erkrankung oder anderen belastenden Lebenssituation besser zurechtzukommen möchtest
  • Schmerzen hast und lernen möchtest, deinem Körper auf achtsame Weise zuzuhören und mit ihm in einen Dialog zu treten, um die eigene Körpersprache verstehen zu lernen
  • über deinen Körper das achtsame nach innen Lauschen nutzen möchtest, um die Selbstheilungskräfte deines Körpers anzuregen.
  • neugierig darauf bist, Empfindungen, Gedanken und Gefühlen auf neue Weise zu erfahren, so dass nicht mehr deine Erkrankung oder dein Problem im Mittelpunkt steht, sondern du als Mensch mit der Frage nach Sinn und Entwicklung

Das kannst du mit den Körperdialogen erreichen:

  • Du lernst deinen Körper tiefer wahrzunehmen.
  • Dabei erfährst du deinen Körper auf eine neue Weise, mal über sanfte Berührung, mal über ein achtsames Horchen nach innen
  • Du lernst allen inneren Erfahrungen freundlich zu begegnen und in einer hilfreichen Weise damit umzugehen
  • Auf wohlwollende und sanfte Weise lernst du Gedanken, Gefühle und Körperempfindungen zu erspüren und ihre lebensförderliche Botschaft zu erkennen und zu nutzen

Eigene Erfahrungen

Sabine Wittgens Feldenkrais

Ich habe meinen beruflichen Weg mit der Ausbildung zur Physiotherapeutin begonnen, eine rein körperlich orientierte Arbeit. Während meiner 10-jährigen Elternzeit habe ich Philosophie und Germanistik studiert bis zum Vordiplom.

Nach meinem Wiedereinstieg in meinen Erstberuf spürte ich bald den Wunsch, mit Menschen auf einer tieferen Ebene ganzheitlich zu arbeiten. Ich war fasziniert davon, nicht nur körperlich Verbindung herstellen zu können, sondern auch energetisch verbunden zu sein.

So führte mich mein eigener innerer Weg bald zur Meditation und anderen achtsamen Methoden. Die Hinwendung zur buddhistischen Philosophie und deren Praxis fügte meinem Werdegang ein entscheidendes Element hinzu: Der erste Schritt beginnt bei mir selbst. Ich spürte wie positiv sich all dies auf mein Leben auswirkte. Der Wunsch andere Menschen auf diesem Weg zu begleiten lag nahe.

Ich selbst hatte das große Glück, bei sehr guten Lehrern verschiedener Traditionen und Fachrichtungen lernen zu dürfen. Daraus ist in mir der Wunsch gewachsen dieses Wissen und diese Werkzeuge weiterzugeben und anderen Menschen dabei zu helfen, sich auf einen persönlichen und spirituellen Entwicklungsweg zu begeben.

Die Hindernisse auf diesem Weg, seien sie körperlicher, mentaler, energetischer oder emotionaler Natur, begreife ich heute nicht mehr als Feinde, sondern als Lehrer. Dies anzunehmen ist der erste Schritt in die Transformation.

Wenn du eine schwierige Lebensphase leichter überwinden möchtest, nutze mein kostenloses Erstgespräch, um mit mir über eine mögliche Lösung zu sprechen.

Meine Ausbildungen

  • Physiotherapie
  • Feldenkrais Ausbildung (bei Marc Reese)
  • Qigong Ausbildung (bei Carsten Dohnke)
  • Energetische Heilarbeit
  • REVT (rational emotive Verhaltenstherapie)
  • Meditation
  • Embodied life Ausbildung (bei Russell Delman)
  • Focusing Ausbildung (Gendlin, bei Klaus Renn)
  • Zapchen, eine Methode der somato-psychischen Selbstregulation aus der buddhistischen Tradition (bei Annamaria Ladik)

Berufliche Stationen

  • Physiotherapeutin in der Uni Klinik Düsseldorf neurochirurgische Station
  • 10 Jahr Kinderpause (3 Kinder)
  • Physiotherapie in der Praxis
  • Feldenkrais Kurse
  • Selbstständigkeit in eigener Praxis für Körper- und Bewusstseinsarbeit seit 2001
  • Energetische Heilarbeit in der Praxis
  • Seminar Reisen nach Sardinien (seit 15 Jahren)